Skip to main content

7 Raumteiler Materialien die du kennen solltest!

Ein Raumteiler in jeder Art und Größe kann aus beliebig vielen Materialien hergestellt werden. Die Auswahl der Materialien für Raumteiler ist ebenso groß wie die Möglichkeit der unterschiedlichen Designs. Infrage kommen Glas, Bambus, Holz, Stoff, Kunststoffe, Papier und vieles mehr.

 

 

Raumteiler aus Holz

Raumteiler Materialien Traditionel Japanisch Hohe Decke

Holz ist ein Material, das wegen seiner Natürlichkeit, Schönheit und Nachhaltigkeit wieder zunehmend in den Mittelpunkt bei Raumgestaltungen und Einrichtungen gerät. Raumteiler werden sehr oft gänzlich oder teilweise aus Holz gefertigt. So ist der Rahmen vieler Paravents aus Holz gefertigt. Schiebetüren können Holzrahmen haben oder aus massivem Holz, beziehungsweise aus Furnierholz gefertigt sein. Das Regal als Raumteiler ist meist aus Holz, wenngleich es hier auch Anfertigungen aus anderen Werkstoffen gibt. Bei Raumteilern, die vorwiegend oder durchgehend aus Holz bestehen sollte allerdings beachtet werden, dass sie auch Licht schlucken können. Grundsätzlich sind helle Hölzer oder Holz mit anderen Materialien für kleinere Räume eher zu empfehlen, während ein sehr großer, heller Raum auch dunkles Holz sehr gut verträgt.

 

 

Raumteiler aus Glas

Wird Glas für Raumteiler verwendet, so meist zusammen mit anderen Werkstoffen. Für die Glasflächen eines Regals beispielsweise gibt es Auflagen aus Holz, Kunststoff oder Metall. Die gläserne Schiebetür hat in der Regel auch Einfassungen aus anderem Material. Glas ist zwar ein pflegeintensiver Stoff, da darauf Abdrücke und Staub leicht zu sehen sind, jedoch ein schöner lichter Werkstoff. Glas-Raumteiler gibt es auch in verschiedenen Farben, uni oder mit farbiger Deko.

 

 

Raumteiler Materialien Traditionel Japanisch Bambus Muster

Bambus für Raumteiler

Bambus ist ein sehr beständiges Material, pflegeleicht, mit geringem Gewicht und in schönen Designs zu verarbeiten. Bambusraumteiler machen sich besonders gut im Wintergarten, aber auch auf einer Loggia oder Terrasse, da Bambus wenig wetterempfindlich ist.

 

 

Stoff – Vorhänge und mehr

Stoff für Raumteiler eignet sich für die Herstellung von Vorhängen in allen gewünschten Designs und Farben. Ebenso können Bespannungen von Paravents und anderen gerahmten Raumteilern aus Stoff sein. Stoff ist eine beliebte und oft sehr günstige Lösung für eine Raumteilung.

 

 

Schöne Designs mit Kunststoffen

Raumteiler Materialien Modern Kunststoff

Kunststoffe sind heute sehr hoch entwickelt und haben in der Regel nicht mehr das Aushängeschild „billig“, auch wenn sie oft günstiger sind als Holz. Wie günstig aber Raumteiler aus Kunststoff sind, das hängt vom Design, dem Material und der Verarbeitung ab. Elemente aus Kunststoff als vorhangähnliche Raumteiler können sehr edel wirken. Es gibt hier eine unendliche Auswahl an Designs. Auch schöne Paravents sind teils mit farbigem oder mit hellem, lichtem Kunststoff versehen. Es gibt Regale und Stapelelemente aus Kunststoff, die sehr hübsche Raumteiler sind.

 

 

Raumteiler Materialien Traditionel Japanisch mit offenem Fenster

Papier

Auch Papier, und zwar in besonderer Qualität, wird für Raumteiler verwendet. Insbesondere findet Anwendung bei den Japan-Wänden und für hübsche Paravents. Es handelt sich vielfach um geölte Papiere, die sich auch gut reinigen lassen und über eine besondere Stabilität verfügen.

 

 

 

Raumteiler aus Metall

Beliebt für die Verarbeitung und Rahmung von Raumteilern ist auch Metall. Metalle können vom Schmiedeeisen bis zum Aluminium für Rahmen reichen. Meist wird Metall als Haltung und als Rahmenmaterial eingesetzt. Doch auch ein schönes durchgehendes, schmiedeeisernes Gitter kann als Raumteiler ein Hingucker sein. Viele Paravents haben einen schönen Rahmen aus Schmiedeeisen.