Skip to main content

Schiebetuer als RaumteilerWorauf kommt es bei einer Schiebetür an? Worauf muss ich achten?

Bei der Schiebetür denkt man zuerst meist an die Tür, die in einen Raum führt. Doch eine Schiebetür kann auch eine elegante Lösung zur Raumteilung sein. Besonders für eine generelle Aufteilung von großen Räumen, die in zwei getrennte Bereiche unterteilt werden sollen, ist die Schiebetür eine ideale Lösung. Als beweglicher Raumteiler kann die Schiebetür, je nach Wunsch ganz oder auch nur teilweise geöffnet oder gänzlich geschlossen werden. Schiebetüren gibt aus den verschiedensten Materialien und in allen Größenanfertigungen, entweder nach Maß oder als fertige Schiebetüren.

 

 

Wunderschöne Schiebetüren gestalten Räume neu

Mit den vielen schönen Schiebetüren, lassen sich Räume völlig neu gestalten. Die Schiebetüren erlauben die Aufteilung eines großen Raums in zwei Zimmer. Ohne dass eine neue Wand gezogen werden, ein großer Umbau vorgenommen werden muss. Für das Anbringen der Schiebetüren ist keine gesonderte Baugenehmigung einzuholen. Wie bei einem gemauerten Umbau, der auch beim Rückbau wieder erhebliche Schwierigkeiten macht. Sollen beide Raumbereiche besonders hell sein, die Schiebetür nicht wie eine massive Wand wirken, so können Schiebetüren aus Glas oder aus milchglasartigem Kunststoff gewählt. Dabei können solche Türen noch zusätzlich durch dekorative Innenrahmen gestaltet sein, was einen zusätzlichen Blickfang ermöglicht. Schiebetüren gibt auch aus Holz, aus Holz und Glas, mit Metallrahmen und lichtdurchlässigem Innenteil, aus besonders leichten Kunststoffen oder als sehr schöne Japan-Schiebetüren. Wer es ganz leicht haben möchte, kann sich auch anstelle der massiven Schiebetür für Schiebeelemente aus textilen Stoffen entscheiden, die einen Raum ebenso schön unterteilen können.

 

 

Die passende Schiebetür für jedes Zimmer finden

Soll ein Raum geteilt werden, bei dem auf einer Seite ein fensterloser Raum entsteht, so sollten unbedingt sehr hoch lichtdurchlässige Schiebetüren gewählt. Hier sollte man auch auf farbiges Glas oder farbigen Kunststoff verzichten. Milchglas oder so wirkender Kunststoff empfehlen sich. Kleine Raumbereiche mit einer massiven Holzschiebetür zu trennen, könnte ebenfalls zu viel Licht schlucken und Raumteile zu eng wirken lassen. Es gibt viele Schiebetüre auch hellen, leichten, lichten Materialien, wie zum Beispiel die dekorativen Japan-Schiebetüren, die in Japan in fast jedem Haus zu finden sind. Bei der Holztür oder bei Holzrahmen sollte man das Design der Schiebetür gut auf die Einrichtung, die Gestaltung von Wänden und Fenstern abstimmen. Eine Schiebetür ist immer ein großer Raumteiler. Daher sollte sie auch ein perfektes Gestaltungselement im Zimmer sein.

 

 

Farbige Designs für Schiebetüren als Raumteiler

Eine Schiebetür als Raumteiler in lichtdurchlässigen, farbigen Designs kann Frische und sonniges Ambiente in den Raum bringen. Kunststoffe mit großzügigen filigranen Mustern in Orange, Geld, hellem Grün, aber auch Weiß und Grau oder in Schwarz Weiß, schaffen Atmosphäre oder besonders schöne Kontraste. Auch feste, massive Schiebetüren, die Schall und Kälte fernhalten können, gibt es in fröhlichen Farbgestaltungen. So können Schiebetüren zum Beispiel zwei, drei oder vier verschiedenfarbige Schiebeflügel haben. Glastüren können hübsch farbig eingefasst oder mit farbigen Ornamenten gestaltet sein. Bei den endlos vielen Angeboten für Schiebetüren als Raumteiler aller Art findet sich bestimmt die Tür für jedes Zimmer.